NKS

Sprache, Sprechen, Bildung

Frühes Lernen mit Sprache – Bewegung und Musik

Sprache ist ein zentraler Schlüssel für die Teilhabe an Bildungsprozessen. Besonders bedeutsam ist Sprachförderung heutzutage in Krippen, Kindertagesstätten und Grundschulen, die von vielen Kindern mit Migrationshintergrund besucht werden. Um die Sprachentwicklung der Kinder positiv zu unterstützen, ist es erforderlich, dass die pädagogischen Fachkräfte ihre Handlungsoptionen erweitern.

 

 

 

Nach dem christlichen Menschenbild „Keiner darf verloren gehen!“ fördert, begleitet und bildet das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD) jährlich landesweit 150.000 junge und erwachsene Menschen aus und will ihnen Orientierung und Zukunftschancen bieten.

Im Zeitraum von 2007 bis 2012 förderte die Nikolaus Koch Stiftung insgesamt drei Projekte des CJD zum Thema Sprachförderung in Krippen, Kindertagesstätten und Grundschulen unter der Bezeichnung „Sprache, Sprechen, Bildung – frühes Lernen mit Sprache – Bewegung und Musik“. Die Maßnahmen sollten insbesondere pädagogische Fachkräfte in Krippen, Kindertagesstätten und Grundschulen und deren anvertraute Kinder aus der Region Trier ansprechen. Das erste und zweite Projekt befasste sich mit der Sprachentwicklung im Kita- und Grundschulbereich, das dritte Projekt wurde zum Thema „Sprachförderung für Krippenerzieherinnen“ weiterentwickelt.
Insgesamt nahmen ca. 150 pädagogische Fachkräfte aus Krippen, Kindertagesstätten und Grundschulen an den Projektweiterbildungen teil. Die Erzieherinnen und Erzieher sowie Grundschullehrerinnen und -lehrer entwickelten eine zusätzliche methodische Kompetenz, um Sprachförderung in ihrer Krippe, Kindertagesstätte oder Grundschule durchführen zu können.

Das neu erworbene Wissen wurde kindgerecht direkt in den Einrichtungen angewandt. Das Ziel, die Chancen der Kinder auf Bildungsteilhabe zu erhöhen, wurde durch die Verbesserung der Sprachkompetenz der Kinder erreicht, was sich beispielsweise durch die Evaluation des ersten Projektes mit sehr guten Ergebnissen im Hinblick auf die Sprachentwicklung der Kinder, belegen lässt.

NKS