NKS

Jüdischen Glauben leben – das Schulprojekt “Schabbat – Sonntag – Ruhetag”

Bereits zum zweiten Mal kam Arie Rosen aus Jerusalem im Rahmen einer Projektwoche Ende Januar 2020 an acht Schulen aus Trier und der Region, um den Schülerinnen und Schülern der 7. Klasse Einblicke in den jüdischen Glauben zu gewähren. Ziel der zweistündigen Schulveranstaltungen war es, den Teilnehmenden Grundlagenwissen über die jüdische Religion zu vermitteln und das Verständnis für das Judentum und Israel zu stärken.

Die Nikolaus Koch Stiftung unterstützt das Projekt neben der Sparkasse und der Volksbank Trier sowie dem Ministerium für Bildung in Rheinland-Pfalz.

Im Vorfeld der Veranstaltung erhielten die Lehrkräfte der teilnehmenden Schulen Unterrichtsmaterial und hatten die Möglichkeit, sich bei allen anstehenden Fragen beraten zu lassen. Im Mittelpunkt stand jedoch der persönliche Dialog, denn „Was eine fremde Religion ausmacht, lernt man nicht aus einem Buch, sondern am besten in der Begegnung mit Menschen, die diesen Glauben leben“, so Studienrat Christoph Berger vom Bischöflichen Angela-Merici-Gymnasium.

Anhand einer kleinen Ausstellung jüdischer Kultgegenstände erklärte der Referent Arie Rosen sehr anschaulich die jüdische Religion. Am Tagesablauf des „Schabbat“ verdeutlichte er, was es bedeutet, religiöse Regeln einzuhalten und wie die Gläubigen davon gehalten und getragen werden. Dabei zeigte er immer wieder Gemeinsamkeiten zwischen Christentum und Judentum auf, machte aber auch auf Unterschiede aufmerksam. Im Anschluss an den Vortrag blieb genügend Raum für Fragen der Schülerinnen und Schüler und zur persönlichen Betrachtung aller Ausstellungsstücke. Die hohe Anzahl an Rückfragen, die Herr Rosen in seiner freundlichen und offenen Art überaus kompetent beantwortete, zeigte das Interesse der Schülerinnen und Schüler. Als Erinnerungsgeschenk erhielt jede/jeder eine Kippa aus Jerusalem.

Teilnehmende Schulen aus Trier und der Region im Jahr 2020:

  • Treverer-Schule Trier
  • Maximin-Schule Trier
  • Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier
  • Bischöfliches Angela-Merici-Gymnasium Trier
  • Humboldt-Gymnasium Trier
  • Integrierte Gesamtschule Trier
  • Stefan-Andres-Gymnasium Schweich
  • Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Schweich

Der Verein „Kulturelle Begegnungen“ führt bundesweit Schulprojekte zum interreligiösen Dialog durch. Weitere Infos finden Sie unter https://www.kulturellebegegnungen.org/.


Referent Arie Rosen während der Projektwoche in Trier, hier am Angela-Merici-Gymnasium Trier

NKS