NKS

Bee.Ed – Das Bienenprojekt

„Bee.Ed“ ist ein Wortspiel und steht als Abkürzung für „Be(e) Educated“. Das Bienenprojekt möchte bei jungen Menschen sowie bei denjenigen, die künftig junge Menschen an der Schule ausbilden und begleiten, Interesse für den faszinierenden „Superorganismus“ Biene wecken, auf dessen aktuelle Bedrohung aufmerksam machen sowie für Artenvielfalt, Naturschutz und wissenschaftliche Forschung begeistern. Das Projekt schafft eine deutschlandweit einzigartige Verbindung zwischen Bildungsangeboten für Schülergruppen, (Lehramts-)Studierende und Lehrkräfte sowie fachdidaktischer Forschung und Öffentlichkeitsarbeit im Raum Trier.

 

 

 

 

 

 

 

Der im Rahmen des Projektes auf dem Forschungsfreigelände des Campus II der Universität Trier errichtete Lehrbienenstand lädt ein, sich aktiv mit dem Thema Ökologie und Artenschutz sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung auseinander zu setzen. „Bee.Ed“ ist inzwischen fester Bestandteil der Biologielehrerausbildung an der Universität Trier. Im Rahmen einer durch studentische Initiatoren gegründeten Hochschulgruppe können sich aber auch interessierte Studierende anderer Fachbereiche aktiv einbringen und nachhaltiges Imkern erlernen. Auf einer saisonal überdachten Untersuchungsfläche haben zudem interessierte Schülerinnen und Schüler aus Schulen in Trier und der Umgebung die Möglichkeit, sich im Rahmen von unterschiedlichen Lernmodulen mit Fragen rund um die Honigbienen zu beschäftigen.

Außerdem möchte das Projekt im Rahmen von Fort- und Weiterbildungsmaßnamen auch Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher aktiv dabei unterstützen, selbst Bienen auf dem eigenen Schul- oder Kitagelände zu halten und diese in ihre Lernumgebung zu integrieren. Das Projekt wird von erfahrenen Imkerinnen und Imkern der Region begleitet und unterstützt.

 

 

 

 

 

Ergänzt wird die Bildungsarbeit durch vielfältige öffentliche Aktionen und Informationsveranstaltungen, die für einen bewussteren Umgang mit Bienen und deren Umwelt sensibilisieren sollen.

„Bee.Ed“ war im Jahr 2012 Preisträger im Wettbewerb „Deine Ideen bewegen die Zukunft“ des Landes Rheinland-Pfalz im Rahmen des EU-Projektes „Wachstum durch Innovation – EFRE“, unterstützt durch die „Lokale Agenda 21 Trier e.V.“.

NKS