NKS

„Mathe im Advent“ jetzt auch kostenlos für Schulen in der Region Trier möglich – Spielstart am 1. Dezember 2021

„Mathe im Advent“ verbindet spielerisches Lernen mit lebensnahen Aufgaben der Mathematik. So sollen mathematisches Entdecken, logisches Denken und die Kreativität von Schülerinnen und Schülern gefördert werden. Neben dem Einzelspiel, in dem jede und jeder für sich selbst knobelt, stärkt das Klassenspiel mathematisches Kommunizieren sowie das Argumentieren im Klassenverband. Unter dem diesjährigen Motto „Mathe global denken – Mit den Mathe-Wichteln die Welt erkunden!“ werden spannende und knifflige mathematische Herausforderungen in weihnachtliche Geschichten verpackt.

Vom 1. bis zum 24. Dezember können Mittelstufenschülerinnen und -schüler von 20 ausgewählten Schulen im ehemaligen Regierungsbezirk Trier dank der finanziellen Unterstützung der Nikolaus Koch Stiftung kostenlos am Klassenspiel teilnehmen und im digitalen Adventskalender täglich virtuelle Kalendertürchen öffnen, hinter denen sich eine modern gestaltete Mathematik-Aufgabe verbirgt. Für alle Einzelspielerinnen und Einzelspieler, Klassen, Kursen und Schulen gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

Ausgerichtet wird „Mathe im Advent“ von der „Mathe im Leben gemeinnützige GmbH“ in Kooperation mit der „Deutschen Mathematiker-Vereinigung“. Der Mathe-Adventskalender steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek. Jährlich erreicht der Wettbewerb über 170.000 Schülerinnen und Schüler im deutschsprachigen Raum. Hauptförderer des bundesweiten Schülerwettbewerbs sind die Gisela und Erwin Sick Stiftung sowie die Klaus Tschira Stiftung. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.mathe-im-advent.de

NKS