NKS

Startschuss für das Diesterweg-Stipendium für Kinder und ihre Eltern in Trier

Am 19.12.2019 fand die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zum „Diesterweg-Stipendium“ zwischen der Nikolaus Koch Stiftung und der Stadt Trier in der Beletage des Palais Walderdorff statt.

Ab dem Schuljahr 2020/2021 werden ca. 12 Grundschülerinnen und Grundschüler aus Trier über einen Zeitraum von zwei Jahren in das von der Stiftung Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt am Main entwickelte Diesterweg-Stipendienprogramm aufgenommen. Für die lokale operative Umsetzung wird das Bildungs- und Medienzentrum der Stadt Trier mit seiner Abteilung Kommunales Bildungsmanagement verantwortlich sein; die finanziellen Mittel stellt die Nikolaus Koch Stiftung zur Verfügung.

Das Stipendium richtet sich an Kinder, die ihr gutes Leistungspotenzial aus sprachlichen oder familiären Gründen nicht vollständig abrufen können. Dabei wird nicht nur das Kind, sondern die ganze Familie durch ein umfängliches Bildungs- und Akademieangebot während des 4. und 5. Schuljahres begleitet. Die Ziele des Diesterweg-Stipendiums bestehen darin, die Kinder in einer ihren Begabungen entsprechenden Schulbildung zu stärken, die Eltern zur aktiven Bildungsbegleitung ihrer Kinder zu befähigen sowie den Kindern und ihren Eltern die Teilhabemöglichkeit in der Schule und im Gemeinwesen zu erschließen.
Nähere Informationen zum Diesterweg-Stipendium. 

 

 

NKS