NKS

Deutschlandstipendium: 63 Studierende der Universität Trier erhalten finanzielle Unterstützung

Am 24. November 2022 fand an der Universität Trier die alljährliche Vergabefeier des Deutschlandstipendiums statt. 63 Studierende können sich ein Jahr lang über eine monatliche Unterstützung von 300 Euro freuen. Die Förderung wird jeweils zur Hälfte von den insgesamt 18 Stifterinnen und Stiftern sowie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung getragen.

Als Stifterin der ersten Stunde unterstützt die Nikolaus Koch Stiftung die Deutschlandstipendien seit 2011 sowohl an der Universität Trier als auch an der Hochschule Trier. Im laufenden Programmjahr werden 25 Studierende von der Nikolaus Koch Stiftung gefördert. Damit ist sie die größte Einzelstifterin. Anlässlich der Vergabefeier an der Universität hatten Förderer und Studierende Gelegenheit, sich kennenzulernen und auszutauschen. Der Vorstandsvorsitzende der Nikolaus Koch Stiftung, Herr Dr. Manfred Bitter, freute sich so über die Möglichkeit, einige der geförderten Stipendiatinnen und Stipendiaten persönlich kennenzulernen.

Zu den Auswahlkriterien des Deutschlandstipendiums zählen neben Leistungen im Studium und in der Schule, soziales Engagement und besondere persönliche oder familiäre Umstände.

Die Stifterinnen und Stifter der Deutschlandstipendien 2022:
Nikolaus Koch Stiftung, Sparkasse Trier, Herbert und Veronika Reh Stiftung, Steil Kranarbeiten, Freundeskreis Trierer Universität, Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung, JT International Germany, Moccamedia, Bitburger Braugruppe, Leyendecker HolzLand, Dedalus HealthCare, Volksbank Eifel, Hilfswerk des Lions Club Trier, Frau Ulrike Jauslin-Simon, Carl-Zeiss-Stiftung, Joachim-Neuerburg-Stiftung, Gerolsteiner Brunnen, Trierer Hafengesellschaft.

Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium erhalten Sie hier.

NKS